Karfreitag

Heute gedenken wir des Leidens und Sterbens Jesu.
Karfreitag – dieser Tag hat immer schon etwas dunkles an sich. Gerade an diesem Tag muss ich auch an meinen Tod denken – wie wird er sein, lang leidend oder schnell und schmerzlos? wie wird der Abschied von dieser Welt, schwer oder leicht, brauche ich noch mehr Zeit um gewisse Dinge in Ordnung zu bringen, oder gehe ich leichten Herzens von dieser Welt mit der Gewissheit, dass es gut war?
Fragen über Fragen kommen mir an diesem Tag in den Sinn. Wir wissen nicht, wie es drüben aussieht. Aber wir haben den Glauben, dass mit dem Tod nicht alles endet, sondern dass wir vom irdischen Leben hinübergehen in ein ewiges ohne Sorgen, Schmerzen und Leid. So wie Jesus am dritten Tage auferstanden ist, werden auch wir auferstehen zu einem neuen Leben wie immer das auch aussehen mag.
Soweit unser Glaube.

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: