UNESCO: Ist der Papst katholisch?

Die 13 Blumen

westernwallintheyears1 Die Kotel in Jerusalem – Bild: JWC

Diese Frage wird wohl demnächst auch erörtert werden müssen bei der UNESCO, der UN Organisation für „Bildung, Wissenschaft und Kultur“.

Dort wurde mit den Stimmen der Russen, Mexicos, Brasiliens, Chinas und dann noch denen der üblichen Verdächtigen aus dem arabischen Raum eine Resolution (hier im Wortlaut) verabschiedet, dass Jerusalem und der Tempelberg keine Verbindung zu Juden und dem Judentum haben und daher in Zukunft die Arabischen Namen für die Westmauer (sog. Klagemauer) und den Tempelberg genutzt werden müssen.

Das ist absurd. Absolut absurd. Beweise für das Gegenteil muss man in etwa so lange suchen, wie den Nachweis für die Existenz der Schwerkraft, wie sie in den Gesetzen von Isaac Newton beschrieben werden. Ich werde mich damit hier nicht aufhalten. Ok, einen Islamischen Nachweis habe ich dann doch rausgekramt, weil’s so schön ist:

alharamalsharif Muslimische Quelle zur Jüdischen Identität Jerusalems

unescovotes Wer hat wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 261 weitere Wörter

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »